Mit dem Standmixer Test das beste Modell ohne eigene Recherche finden

Geht ein guter Standmixer kaputt, steht schnell fest, dass ein passender Ersatz her muss. Doch allein aufgrund der umfangreichen Auswahl an Modellen besteht schnell die Qual der Wahl. Genau diese möchten wir Dir mit unserem Standmixer Test abnehmen. Wir stellen Dir drei der aktuell beliebtesten Modelle vor und sagen Dir auch, welches Gerät in keinem modernen Haushalt fehlen sollte.

Unsere Kaufempfehlung - Standmixer im Test und Smoothie Maker Vergleich

Vergleichstabelle zu den getesteten Produkten

Kitchenaid Blender Standmixer test
WMF Standmixer test
Philips Standmixer test

Brand

Kitchenaid

WMF

Phillips

Fassungsvermögen

1,75 Liter

1,8 Liter

2 Liter

Leistung

615 Watt

1400 Watt

900 Watt

Gewicht

4,5 kg

5 kg

4,7 kg

Messer

Edelstahl

Edelstahl

Edelstahl

Besonderheiten

Sanftanlauf

Retrodesign

Smoothiefunktion

Nachfüllöffnung

automatische Abschaltung

Smoothiefunktion

Die wichtigsten Fragen rund um das Thema Standmixer

Wodurch zeichnet sich ein Standmixer aus?

Standmixer sind immer eine Kombination aus einem Bauteil mit Motor und einem Mixbehälter mit flexibler Größe, der meist mit einer Drehbewegung darauf fixiert wird. Das Gerät funktioniert ausschließlich, wenn alle Teile richtig zusammengesetzt sind, ansonsten blockiert der Motor, um eine Verletzungsgefahr zu vermeiden. Die Lebensmittel können somit ausschließlich im Mixbehälter zerkleinert werden.

Im Vergleich zum Stabmixer entsteht somit mehr Geschirr zum Spülen, wenn eine Suppe erst in den Mixer und danach wieder in den Topf geschüttet wird. Als Vorzug schafft es ein leistungsstarkes Gerät, 1,5 Liter und mehr in kurzer Zeit zu zerkleinern. Die Zeitersparnis sollte
somit in die Wahl mit einfließen.

Über welche Funktionen sollte ein Standmixer verfügen?

Alle Standmixer sind in der Lage, Lebensmittel mit unterschiedlichen Härtegraden zu zerkleinern. Dennoch gibt es bei modernen Geräten meist zwei weitere Funktionen mit einer fest eingestellten, optimalen Drehzahl der Messer.

Die erste dient der Herstellung von Crush Ice für Drinks und Cocktails. Hierfür werden Eiswürfel mithilfe des Mixers zerkleinert. Damit der Mixer aufgrund der Kälte und der Härte des gefrorenen Wassers nicht überfordert wird, sollte Crush Ice nur in
Standmixern hergestellt werden, die hierfür geeignet sind.

Bei der zweiten Funktion handelt es sich um eine Einstellung zur Herstellung von Smoothies. Hier ist die cremige Konsistenz entscheidend, damit echte Smoothie-Fans von der Leistung des Standmixers überzeugt sind.

Die drei getesteten Standmixer im Kurzüberblick

Kitchenaid 5KSB1585EER Blender: Der Blender von Kitchenaid kombiniert ein ansprechendes Retrodesign mit der neuesten Technik. Mit 1,75 Liter Inhalt kannst Du im Handumdrehen Milchshakes für die ganze Familie zubereiten oder Eiswürfel zu Crushed Eis (Anwendung als Crushed Ice Maschine) zerkleinern.

WMF KULT pro Power StandmixerDer Standmixer WMF KULT verfügt über genug Power, um auch Smoothies mit einem hohen Gemüseanteil spielend leicht zu zerkleinern. Die Nachfüllöffnung erleichtert das Befüllen während des Mixvorgangs.

Philips HR2195/08 StandmixerDas automatische Mixen mit Stopp nach zwei Minuten macht diesen Standmixer von Philips zu einem idealen Haushaltsgerät für Familien. Der bei Bedarf sehr leise Motor stört auch in hellhörigen Häusern die Nachbarn nicht.

Vergleich - Die drei beliebtesten Standmixer im ausführlichen Testbericht

Kitchenaid Standmixer Test - 5KSB1585EER Blender

Der Name Kitchenaid reicht bei vielen Menschen aus, um automatisch hellhörig zu werden. Der hier getestete Kitchenaid Blender wurde daher von uns sehr genau unter die Lupe genommen.

Das Erste, was uns hierbei ins Auge gefallen ist, ist das seit Jahren beliebte Retrodesign. Dieses könnte aus den 50ern stammen und wird auch in modern eingerichteten Küchen schnell zu einem Blickfang.

Dass sich das Innenleben dieses Standmixers auf dem neuesten Stand befindet, zeigt sich dagegen bei einem Blick auf die Auswahl der Funktionen. Hier stehen von Rühren über Mixen bis zum Mahlen unterschiedliche Funktionen zur Verfügung.

Da die Messer fest verbaut sind, wird durch das Betätigen der jeweiligen Funktion die Geschwindigkeit der Messer voreingestellt. Bei diesen handelt es sich um vier Messer aus Edelstahl. Mit dieser Materialauswahl sind auch nach vielen Jahren Rostanhaftungen ausgeschlossen.

Bei unserem Kitchenaid Mixer Test stand als Nächstes ein ausführlicher Test der jeweiligen Funktionen auf dem Programm. Getestet wurden diese mit unterschiedlichen Füllmengen. Das Maximum der Füllmenge liegt bei 1,75 Liter. Da der Deckel sehr fest verschließt, kann dieser Spielraum komplett ausgenutzt werden, ohne dass der Inhalt während des Mixens austritt. Jedoch kann es mitunter schwer sein, den Deckel vollständig zu öffnen. Hierfür sind zwei Hände und ein wenig Kraftaufwand erforderlich.

Die Leistung von 615 Watt führt zu sehr guten Ergebnissen, die sogar mit dem Zerkleinern von Eiswürfeln keine Probleme hat.

Wer speziell nach einem Kitchenaid Smoothie Maker Ausschau hält, wird bei diesem Modell fündig. Der Mixer zerkleinert weiche Zutaten, wie Bananen, ebenso zuverlässig wie festeres Gemüse, wie Möhren oder Sellerie.

Mixer für Nüsse?

Selbst Nüsse werden in den Smoothie eingearbeitet und verleihen dem Smoothie dadurch eine cremige Konsistenz. Die Zeitspanne für die Herstellung ist zudem sehr schnell, sodass auch an stressigen Tagen genug Zeit für die Zubereitung verbleibt.

Natürlich wurde auch die Reinigung von uns getestet. Der Mixbecher kann zu diesem Zweck einfach entfernt werden. Gereinigt werden kann dieser einfach unter fließendem Wasser sowie in der Spülmaschine. Das macht es kinderleicht, den Mixer bereits nach kürzester Zeit wieder verwenden zu können.

Kitchenaid 5KSB1585EER Standmixer test

Kitchenaid 5KSB1585EER Blender

PRO

  • Retrodesign
  • einfache Handhabung
  • unterschiedliche Programme inklusive Crush Ice
  • check
    Messer aus Edelstahl
  • check
    für Smoothies geeignet

KONTRA

  • Deckel mitunter umständlich zu öffnen

WMF KULT pro Power Standmixer

WMF KULT pro Power Standmixer test

WMF Blender KULT pro Power Standmixer

Der WMF KULT pro Power Standmixer verfügt rein optisch über die besten Vorausetzungen, um zu einem neuen Favoriten in der Küche zu werden.

Die Farbe Mattsilber passt sich perfekt an eine moderne Farbgestaltung in der Küche an. Sehr positiv fiel im Wmf Mixer Test der Mixbehälter aus Glas auf. Dieser erhöht zwar das Gesamtgewicht auf 5 kg, sorgt aber im Gegenzug dafür, dass der Mixer auch auf höchster Stufe nicht zu wackeln oder vibrieren beginnt. Mit einer Leistung von 1400 Watt zeigt sich hier ein durchaus durchdachtes Design.

Als Nächstes fällt das Drehrad ins Auge, mit welchem die Leistung eingestellt werden kann. Von Minimum bis Maximum kann jeder Nutzer selbst festlegen, wie schnell sich die Messer innerhalb des Mixers drehen. Leider ist genau bei diesem Drehrad das größte Manko des Geräts versteckt. Dieses Bauteil neigt zu einem schnellen Verschleiß, der vielfach die Garantiezeit übersteht und danach nicht mehr zu gebrauchen ist.

In der Einstellung verstecken sich zudem noch weitere Funktionen, wie zum Beispiel Intervalle zum genaueren Steuern des Grades der Zerkleinerung. Unserer Erfahrung nach benötigt es ein wenig Übung, um mit dieser Funktion wirklich die optimalen Ergebnisse zu erzielen.

Getestet haben wir natürlich auch die Crush-Ice- und Smoothie-Funktion. Die erste zerkleinert Eiswürfel mühelos, jedoch ist bei der Cremigkeit des Smoothies - abhängig vom Härtegrad von Obst und Gemüse - durchaus Luft nach oben vorhanden.

Mit 1,8 Liter Platz ist bei diesem Standmixer von WMF Professional ausreichend Füllmenge vorhanden, um Milchshakes für die ganze Familie herzustellen oder alle am Morgen mit einem leckeren Milchshake zu überraschen.

Wenn einmal etwas vergessen wurde, ist es zudem ganz leicht, die Nachfüllöffnung zu öffnen und dies einfach nachzuholen. Für die Reinigung kann der Mixbehälter unkompliziert entfernt werden. Da dieser aus Glas besteht, ist es unserer Erfahrung nach am einfachsten, diesen per Hand zu reinigen, um keine Kratzer zu riskieren.

PRO

  • Mixer mit Glasbehälter aus Glas mit 1,8 Liter Inhalt
  • Nachfüllöffnung
  • Smoothie Maker 1000 Watt und mehr
  • check
    modernes Design
  • check
    perfekter Mixer für Shakes
  • check
    Mit WMF KULT Pro Power green Smoothie sind schnell fertig!

KONTRA

  • verschleißanfälliges Drehrad

Philips Standmixer Test - HR2195/08

Der HR2195/08 Standmixer von Philips verfügt auf den ersten Blick über ein minimalistisches Design, bei welchem die Funktionalität klar im Vordergrund steht. Dies lenkt den Blick auf das Wesentliche und erleichtert es, sich den unterschiedlichen Funktionen zu widmen.

Zu diesen gehört auch eine Crush-Ice-Funktion. Diese zu benutzen, kann sich jedoch - ebenso wie eine längere Verwendung - als schwierig erweisen.

Das Gerät schaltet sich nach kurzer Zeit im Dauerbetrieb automatisch aus, um eine Überhitzung zu vermeiden. Danach blockiert das Gerät den Betrieb und kann erst wieder angeschaltet werden, wenn der Motor komplett abgekühlt ist. Was sich in stressigen Situationen, in denen der Standmixer in Vergessenheit geraten kann, als Vorteil erweist, ist für die übrigen Situationen eher störend. Für einen Dauerbetrieb kann dieses Gerät aufgrund unserer Testerfahrungen nicht empfohlen werden.

Trotz des Mixens auf drei Ebenen fällt es dem Mixer schwer, wirklich den kompletten Inhalt des Mixbechers gleichmäßig zu zerkleinern. Daher ist es ratsam, kleinere Mengen zu verarbeiten, da wir hier eindeutig bessere Ergebnisse im Test erzielt haben. Bei größeren Mengen muss die Arbeit zwischenzeitlich unterbrochen werden, um den Inhalt selbst durchzumischen.

Der Behälter fasst zwar 2 Liter, diese Füllmenge sollte jedoch nur bei flüssigen Zutaten wie etwa Milchshakes ausgenutzt werden.

Ein positives Merkmal dieses Standmixers von Philips ist die Taste, mit welcher der Motor leiser wird. Speziell für Schichtarbeiter, die auch nachts das Gerät anschalten, fühlen sich weder schlafende Familienmitglieder noch Nachbarn von der Zubereitung von Smoothies und Co gestört.

Positiv ist auch die praktische Nachfüllöffnung im Test aufgefallen, da diese es erleichtert,
weitere Zutaten hinzuzufügen und dadurch zum Beispiel das perfekte Pesto zuzubereiten.

Leicht fällt auch die Reinigung des Standmixers aus, da der Mixbehälter unkompliziert entfernt werden kann. Die Reinigung dauert somit nur wenige Minuten und der Mixer ist wieder einsatzbereit.

Philips HR2195/08 Standmixer test

Philips HR2195/08 Standmixer

PRO

  • 2-Liter-Mixbehälter
  • einfache Handhabung
  • unkomplizierte Reinigung
  • check
    Taste für leise Motoreinstellung
  • check
    Philips Smoothie Maker

KONTRA

  • Nicht für den Dauerbetrieb geeignet

Was gibt es bei der Auswahl eines Standmixers zu beachten?

Ein wichtiger Faktor ist die Größe des Mixbehälters. Wer über eine große Familie verfügt, sollte einen größeren Behälter mit mindestens 1,75 Liter wählen, damit für die Zubereitung von Milchshakes niemand länger als notwendig warten muss.

Ein weiteres wichtiges Merkmal ist die Materialauswahl. In Bezug auf die Messer sollte immer Edelstahl verwendet werden. Dieses Material neigt nicht zu Rostanhaftungen und ist somit für eine jahrelange Verwendung bestens geeignet.

Weiterhin spielt auch das Gewicht eine Rolle. Mit einem Gewicht zwischen 4 und 5 Kilo ist sichergestellt, dass die Geräte auch bei der Verwendung der maximalen Leistung nicht anfangen, über die Arbeitsfläche zu tänzeln.

Tipps für die Reinigung eines Standmixers

Für die Reinigung sollte der Mixbehälter immer vom Unterteil getrennt werden. Je nach Hersteller wird entweder eine Reinigung per Hand oder auch in der Spülmaschine empfohlen. Bei einem Standmixer mit Glasbehälter sollten die Verwender lieber auf Nummer sicher gehen und die Behälter vorsichtig per Hand reinigen, um Kratzer oder auch andere Beschädigungen zu vermeiden.

Fazit - Standmixer Testsieger

In unserem Standmixer Test haben sich die drei getesteten Modelle wirklich ein heißes Duell geliefert. Dennoch haben wir den Testsieg klar an das Modell von Kitchenaid vergeben. Der erhöhte Preis ist für die gebotene Qualität wirklich zu vertreten. Wenn Du Dir einen Standmixer wünschst, der Dich länger als bis zum Ende der Garantiezeit begleitet, liegst Du mit diesem Standmixer immer goldrichtig.

liebedeinhaus
 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments